Mathematik-Olympiaden

Erfolgreiches Abschneiden bei den Mathematik-Olympiaden am Neuen Gymnasium

Das Neue Gymnasium nimmt seit seiner Gründung erfolgreich an den jährlichen Mathematik-Olympiaden teil. Die erste Runde findet immer vor den Herbstferien statt und wird als Hausaufgabenwettbewerb ausgetragen. Die zweite Runde findet dann in einer vierstündigen Klausur Anfang November zentral an der Schule statt, an der die qualifizierten Schülerinnen und Schüler der ersten Runde teilnehmen können. Die besten 15 – 20 Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe aus ganz Hessen qualifizieren sich danach für die dritte Runde in Darmstadt an einem Wochenende im Februar. Seit 2003 veranstaltet das Zentrum für Mathematik (ZFM) die Mathematik-Olympiade im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums. Die besten Landesteilnehmer werden das hessische Team bei der Mathematik Bundes-Olympiade vertreten.

Das Neue Gymnasium nimmt begründet an diesem Wettbewerb teil, denn die Mathematik-Olympiaden Hessen geben Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zu erproben und zu messen. Darüber hinaus soll die Freude am Lösen von mathematischen Aufgaben über die ganze Schulzeit wach gehalten und verstärkt werden. Dies wird durch eine kontinuierliche Arbeit in zwei Mathematikzirkeln am Neuen Gymnasium gefördert sowie durch die erfolgreiche und begeisterte Teilnahme der Schüler an den Knobbelaufgaben des Mathematik-Adventskalenders und dem Känguru-Wettbewerb.

Ergebnisse der zweite Runde der 51. Mathematik-Olympiaden Hessen am 10.11.2011

Name

Klasse

Schulplatzierung

Cedrik Kowalik 7e  Schulsieger
Marie Christin Pohl 6c 2.
Tom Schiwy 6a 3.
Janik Sobieray 6a 4.
Stefan Krumbholz 7c 5.
Arbnor Smakolli 8b 6.

Ergebnisse der dritten Runde der 50. Mathematik-Olympiaden Hessen am 26.02.2011

Urkunde Cedrik 3. Platz 50.MO

Urkunde Cedrik 3. Platz 50.MO

Urkunde Cedrik 3. Platz 50.MO

Urkunde Cedrik 3. Platz 50.MO

Nachdem die bearbeiteten Aufgaben von Cedrik Kowalik der zweiten Runde durch das Zentrum von Mathematik überprüft wurden, stand für Cedrik einer Teilnahme an der dritten Runde in Darmstadt am 26.02.2011 nichts mehr im Wege. Angemeldet und begleitet von seinen Eltern trat er dort im Wettstreit mit den besten Mathematikern seiner 6. Jahrgangsstufe aus Hessen an. Er errang einen sehr erfolgreichen 3. Platz und wurde mit Urkunden und einem Pokal geehrt. Das gesamte Neue Gymnasium Rüsselsheim und vor allem die Fachschaft Mathematik beglückwünschen Cedrik zu diesem Podiumsplatz auf dem Treppchen der besten Mathematiker in der 6. Jahrgangsstufe in Hessen.



Ergebnisse der zweite Runde der 50. Mathematik-Olympiaden Hessen am 10.11.2010

Name

Klasse

Schulplatzierung

Cedrik Kowalik 6e Schulsieger
Luiza Ripper 5a 2. Platz
Anuscha Mortazavi 5c 3. Platz
Arbnor Smakolli 7b 4. Platz
Marie-Christin Pohl 5c 5. Platz
Linda Steingräber 5d 6. Platz